Familie

15. Tag der Töpfereien

Familie

Mit dem „Tag der offenen Töpferei“ bieten alle teilnehmenden Keramiker den Besuchern die Möglichkeit, einmal hinter die Kulissen einer Töpferei zu schauen, mitzumachen oder bei Vorführungen Interessantes über das vielfältige Material Ton zu lernen.

Wollten Sie schon immer mal wissen, wie oft der Töpfer eine Tasse in die Hand nehmen muss, bis sie verkauft werden kann? Oder wann der Henkel angesetzt wird? Wie der Bauch durch die Öffnung einer Enghalsvase kommt? Woraus eine Glasur besteht? Wie eine Skulptur aufgebaut wird? Diese und andere Fragen können Sie sich fachmännisch beantworten lassen: Beim 15. „Tag der offenen Töpferei“ am 14. und 15. März 2020, jeweils von 10 bis 18 Uhr.

Vom klassisch eleganten Geschirr bis zu modernen Skulpturen, von Gartenkeramik bis zum Kachelofen reicht die Palette der keramischen Erzeugnisse, die die hessischen Ateliers zeigen. Dabei geht es nicht nur um das fertige Produkt: An diesem speziellen Wochenende kann jeder Interessierte Keramik live erleben und erfahren, wie aus einem Klumpen Ton Tassen, Schalen oder Figuren entstehen.

Ob traditionell oder modern, gedrehte Gebrauchskeramik oder aufgebaute Skulpturen, gefertigt aus Irdenware, Steinzeug oder Porzellan, gebrannt im Holzfeuer, Gas- oder Elektroofen: All das ist Keramik und wird in Hessen hergestellt.

Und natürlich bietet jeder Töpfer auch eine Ausstellung seiner eigenen Werke. Hier können Besucher Keramik an ihrem authentischen Entstehungsort bewundern.

Eine Auflistung der teilnehmenden Werkstätten und einen Lageplan finden Sie unter:

www.tag-der-offenen-toepferei.de

Hier können Sie sich vorab informieren und nach ihrem persönlichen Geschmack einen Besuch in einer oder mehreren Werkstätten planen.

In Hessen wird der "Tag der offenen Töpferei" von keramik-hessen e.V. organisiert.

In Wiesbaden und Umgebung nehmen teil: Gabriela Hein, Wellritzstr. 55, Wiesbaden; Christine Duncombe-Thüring, Goebenstr. 9, 65195 Wiesbaden, Stina Tummel, Linsenberg 4, Flörsheim-Weilbach, Margit Bayer, Antoniusgasse 2, Rauenthal, Gudrun Vogel, Kapellenstr. 6, Geisenheim

Aktuelles

Frauendezernentin Heilig kündigt Neuauflage des Frauen-Guides des Frankfurter Frauenreferats 2020/21 an

Aktuelles

Raus aus der Wohnung, rein in den Kronberger Wald!

Aktuelles

Vormünder für junge Geflüchtete dringend gesucht!

Familie

Immer am 2. Märzwochenende öffnen weit über 500 Werkstätten bundesweit ihre Türen, davon in diesem Jahr allein 35 in Hessen

Aktuelles

Fokus-Thema "Film im Film"

Aktuelles

Anmeldung für Camp

Aktuelles

Sammelaufruf

Aktuelles