Familie

ABC-Werkstatt

Presse
Familie

350.000 Erwachsene in Rheinland-Pfalz können nur unzureichend lesen und schreiben. Die Gründe für diesen funktionalen Analphabetismus sind individuell und vielfältig, die Auswirkungen gravierend: Gebrauchsanweisungen, Beipackzettel für Medikamente, Antragsformulare oder Elternbriefe werden nicht verstanden, eigene Anliegen können nicht schriftlich formuliert werden.

Für alle Betroffenen, die ihre Situation ändern möchten oder konkrete Hilfe bei akuten Problemen brauchen, hat die Öffentliche Bücherei – Anna Seghers in den Bonifaziustürmen die „ABC-Werkstatt“ eingerichtet. Zweimal wöchentlich bietet eine ausgebildete Ansprechpartnerin Unterstützung an, hilft z.B. Formulare auszufüllen oder gibt Anleitung bei den ersten Schritten hin zu mehr Lese- und Schreibkompetenz. Dabei richtet sie sich individuell nach den Anliegen der Besucherinnen und Besucher.

Der Lerntreff, innerhalb der Bibliothek und doch diskret, kann punktuell – bei einem Schnupperbesuch – oder kontinuierlich genutzt werden. Betreut wird die Werkstatt von Alexandra Ressmann, Fachkraft für Alphabetisierung der Volkshochschule Mainz und des Grubi-Netzes.

Öffnungszeiten der ABC-Werkstatt:

Donnerstag, 17.30 – 19.00 Uhr
Samstag, 10.00 – 11.30 Uhr

Aktuelles

Netzwerk „Nachhaltigkeit lernen“ führt das Klima-Programm des Zukunftspavillons im Pop-up-Format durch

Aktuelles

Bundesweiter Aktionstag am 16.06.2020

Aktuelles

NOVUM teilt die Kiste mit dem kuckuck!

Aktuelles
© Gutenberg-Museum

Gutenberg-Museum präsentiert Kabinett-Ausstellung „Es steht geschrieben: Von der Keilschrift zum Emoji“

Familie
© Frankfurter Kinderbüro

Schule

Was die Winzlinge alles können