• Hüpfen und rutschen an der frischen Luft: Heideplatz wird wieder zur Spielstraße
Aktuelles

Hüpfen und rutschen an der frischen Luft: Heideplatz wird wieder zur Spielstraße

 

Der Heideplatz im Frankfurter Stadtteil Nordend wird auch in diesem Jahr wieder zur Spielstraße: Ab dem 8. Juli bis zum 21. Oktober sorgen immer mittwochs von 14 bis 18 Uhr Rollenrutschbahn, Hüpfkissen und andere Spielgeräte des Vereins Abenteuerspielplatz Riederwald für Abwechslung.

„In diesem Jahr konnte die Spielstraße wegen der Corona-Pandemie zunächst nicht wie gewohnt im Frühjahr starten. Mit Lockerungen der Schutzmaßnahmen ist das Angebot jetzt aber unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln wieder möglich“, erklärt die Leiterin des Amtes für Straßenbau und Erschließung, Michaela Kraft.

Um auch den Abbau der Spielgeräte zu gewährleisten, wird der Straßenabschnitt bis 19 Uhr für Autos und den Radverkehr gesperrt. Parken ist in dem gesamten Zeitfenster nicht erlaubt, damit genug Platz zum Spielen und für den Auf- und Abbau der Spielgeräte bleibt.

Seit 2008 gibt es in Frankfurt Spielstraßen, um Kindern mehr Aufenthaltsqualität zu bieten. Hinter der Idee steckt das Bundesforschungsprojekt „Vernetzte Spiel- und Begegnungsräume“. Der Ortsbeirat bezahlt das Spielangebot zum Teil aus seinem Budget.

Aktuelles

9. bis 13. September 2020

Aktuelles
©BVR

Bundessieger beim 50. Jugendwettbewerb

Aktuelles

So üben Eltern mit ihren Kindern den Schulweg

Aktuelles
©Torsten Silz

Aktuelles

Kostenloses Kultur- und Freizeitangebot in den Sommerferien

Aktuelles

Evangelische Kinder- und Jugendhäuser sind in den Ferien für junge Menschen da