Aktuelles

Jetzt zahlen – später feiern.

Aktuelles
© Peggy_Marco/pixabay

Innerhalb kürzester Zeit hat eine Kerngruppe von 20 Wiesbadener Wirten sich organisiert und inspiriert durch eine Berliner Aktion das Wiesbadener Projekt „HEIMATLIEBE – RETTET EUREN LIEBLINGSORT!“ ins Leben gerufen. Die Seite www.wiesbaden.help ist seit heute online und die Initiatoren hoffen, dass sich noch viele gefährdete Betriebe registrieren und mitmachen. Denn alle gastronomischen Betriebe, Bars, Restaurants, Hotels, Kunst- und Kulturstätten und Hotels sind aktuell von der Insolvenz bedroht.

Wie auch die Behörden aktuell versuchen, die Ausbreitung von Corona auf einen langen Zeitraum zu strecken, wollen auch die Locations durch den Verkauf von Gutscheinen die Verluste auf einen längeren Zeitraum verteilen können und so die Auswirkungen der Krise abmildern.

Jeder kann seine Lieblingsorte in der Krise unterstützen und vor der Insolvenz retten, indem er ihnen jetzt das Geld zur Verfügung stellt, was man ohnehin bei ihnen ausgeben würde, dafür einen Gutschein bekommt und diesen dann nach der Corona-Krise einlöst.

Bars müssen bis auf weiteres komplett geschlossen bleiben. Sie müssen weiter ihr Personal, die Miete, Heizkosten, Versicherungen und vieles mehr bezahlen. Keiner weiss, wie lange das dauern wird. Viele Betriebe werden das einen Monat durchstehen können, einige auch zwei Monate ...
Weil sich eine Lieblingsbar sich nach der Corona-Krise nicht durch irgendeine andere Bar oder einen Kiosk ersetzen lässt, sollen Stammgäste nun Gutscheine erwerben. Durch einen einfachen Klick auf die Lieblingsorte wird man direkt auf die PayPal Seite des jeweiligen Unternehmens geleitet und kann dort einen Betrag zahlen, und erwirbt darüber einen Gutschein.

Restaurants und Cafés haben gerade massive Probleme, weil auch sie weiter alle Kosten bezahlen müssen, aber selbst durch Lieferservice und Tagesgeschäft kaum Einnahmen zu generieren sind.
Damit sie das schaffen, sollen die Stammgäste schon jetzt einen Gutschein erwerben, mit dem sie später dort essen/trinken gehen können.

Das Lieblingstheater, Lieblingsmuseum, die Veranstaltungslocation oder das Hotel, in dem man immer die nette Verwandtschaft einquartiert: auch sie haben jetzt geschlossen oder Minimalbetrieb und brauchen den Support der Wiesbadener Bürger.

Jeder gefährdete Betrieb kann mitmachen! Einfach auf der Seite als Betrieb registrieren.

Jeder Wiesbadener/jede Wiesbadenerin kann helfen!
Einfach auf die Seite gehen und einen Gutschein bei seiner Lieblingslocation erwerben.

Gemeinsam werden wir das durchstehen, denn wir lieben diese Stadt.

Aktuelles
© Clker-Free-Vector-Images/Pixabay

Für die Corona-Schließzeit öffnet der OnleiheVerbundHessen sein Portal

Aktuelles
© Larisa-K/pixabay

Umweltdezernentin Heilig empfiehlt Spaziergänge im GrünGürtel

Familie

Medien
© IO-Images/pixabay

Aktuelles

Frauendezernentin Heilig informiert über Frankfurter Beratungsstellen

Aktuelles

Vorgesehene Nacht der Museen in Frankfurt und Offenbach wird abgesagt

Aktuelles
© Anemone 123/pixabay

Aktuelles
© Peggy_Marco/pixabay

Wiesbadener Wirte starten „HEIMATLIEBE – RETTET EUREN LIEBLINGSORT!“