• Regional einkaufen und saisonal essen
Ernährung

Regional einkaufen und saisonal essen

KW
Ernährung

Regional und saisonal, das sind mehr als nur Schlagwörter an den Lebensmitteln in den Prospekten und im Supermarkt, um uns Verbraucherinnen und Verbraucher zu locken, damit wir mit gutem Gewissen einkaufen können. Was das Etikett als regional ausweist, ist nicht eindeutig definiert und wird gerne auch flexibel ausgelegt. Regionale Milch kann schon einmal 500 km Transportweg hinter sich haben. Hier lohnt ein genauer Blick auf das Etikett oder der Kauf direkt vom Erzeuger.

Saisonal dagegen ist klar den Jahreszeiten zuordenbar und zumeist automatisch regional, zumindest aus Deutschland. Saisonkalender geben Auskunft welches Obst und Gemüse gerade geerntet wird. Wir alle profitieren davon, wenn wir bei unseren Einkäufen auf das saisonale Angebot achten. Saisonale Produkte haben zur Zeit der Ernte geringere Preise, das schont die Haushaltskasse. Außerdem sind der Geschmack  und vollwertige Inhaltsstoffe von frischen reifen Produkten am Besten. Wer sich dann noch einen Vorrat für die erntearme Zeit zulegen möchte, liegt voll im Trend und findet viele Informationen zur Haltbarmachung. Das Einkochen und Einwecken war noch bis weit in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts verbreitet, da die Versorgung mit frischem Obst und Gemüse erst mit dem Entstehen der Supermärkte ganzjährig gesichert war. Große Kühlhäuser übernehmen jetzt für uns die Lagerung. Was gerade keine Saison hat und nicht gut gelagert werden kann wird von weit her nach Deutschland transportiert. Das hat seinen Preis und nicht nur auf dem Kassenzettel.
Wenn Kinder und Jugendliche zur Zeit jeden Freitag für eine lebenswerte Zukunft auf unserem Planeten demonstrieren, dann gründet dies auch in unserem großzügigen Umgang mit den Ressourcen und dem Energieverbrauch für Lebensmittel. Die Ökobilanz für Obst und Gemüse, das um den halben Erdball zu uns fliegt, ist verheerend. Hinzu kommen die Behandlungen mit Chemikalien, damit diese die langen Transportwege überstehen und die Ware verkaufsfähig im Laden liegen kann. Die jährlichen Schlagzeilen wegen der schädlichen Rückstände, etwa auf Erdbeeren aus Spanien, kommen genauso zuverlässig, wie der darauf folgende Ratschlag der Gesundheit zu liebe regional und saisonal einzukaufen. Das klappt ab Mai auch ganz gut, denn das heimische Angebot bietet dann eine große Vielfalt. Aber irgendwann kommt wieder der Winter und das zeitige Frühjahr. Ein Blick auf den saisonalen Obst- und Gemüsekalender verspricht wenig Abwechslung für den Speisezettel und die Versuchung steigt, sich kurz mal den Sommer auf den Teller zurück zu holen.
Dabei gibt es Unterstützung diese Jahreszeit regional und saisonal zu bewältigen. Auf den Wochenmärkten wird sicher gerne informiert, was sich aus dem saisonalen Angebot alles zaubern lässt. Bei regionalen Bauern gibt es Abonnements für Obst- und Gemüsekisten, denen Rezepte beigelegt werden. Aber auch im Internet finden sich jede Menge Inspirationen zu saisonalen Produkten und Rezepten.
Die positiven Effekte mehr beim Einkauf auf Jahreszeit und Region zu achten sind: Eine abwechslungsreichere Ernährung, durch das Ausprobieren von Rezepten mit heimischen Lebensmitteln mit ihrer ganzen Vielfalt. Die Nachfrage nach heimischen Produkten fördert deren Anbau, was kleinere regionale landwirtschaftliche Betriebe wiederum unterstützt. Außerdem sinkt die Menge der Lebensmittelabfälle, denn durch kurze Transportwege verderben weniger Lebensmittel. Auch die Ökobilanz ist bei saisonal geernteten Produkten besser. So sinkt der Verbrauch von Verpackungsmaterial, Kühlung und Treibstoff, sofern die Lebensmittel vor Ort gekauft werden.
Als Anregung haben wir ein Rezept für einen Spinatsalat für Sie. Die Erntezeit des Spinats hat im März begonnen und endet im Mai. Danach wird er noch einmal von September bis November geerntet.

Familie

Digitale Familie
© Stadt Frankfurt

Aktuelles

Familie

Evangelische Urlaubsangebote in Frankfurt und Offenbach für SeniorInnen, Familien, Kinder und Jugendliche

Gesundheit

Frauenreferat veröffentlicht aktualisierten Wegweiser ‚Leben mit Krebs in Frankfurt‘

Aktuelles

Aktuelles
©nata_zhekova_ - stock.adobe.com

Aktuelles
©Positive_Images_pixabay.com

Schachtraining

Aktuelles
©klimkin_pixabay.com