• Theaterproduktion „Momo“ nach Michael Ende
Veranstaltungen

Theaterproduktion „Momo“ nach Michael Ende

Presse
Veranstaltungen

Der Kinderschutzbund Frankfurt präsentiert unter der künstlerischen Leitung von Stanza e.V. die Theater-Musikproduktion „Momo“ nach Michael Ende.

 

19 Kinder- und Jugendliche im Alter von zehn bis 18 Jahren haben sich auf eine Ausschreibung des Kinderschutzbundes im September 2019 erneut zur Theatergruppe „Doors open“ zusammengefunden. „Momo“ ist die zweite Produktion der jungen DarstellerInnen.

 

Es kommen neben den Romanfiguren Beppo der Straßenkehrer, Meister Hora, Gigi Fremdenführer, der Schildkröte Kassiopeia, den grauen Herren und natürlich Momo auch Songs vor, die von einer Live-Band begleitet werden. Große Choreografien, einstudiert von der bekannten Choreografin Be Shoo, sind ebenfalls Bestandteil der Aufführung.

 

Die Premiere am Samstag, 17.10. ist bereits ausverkauft!

 

Weitere Aufführungen in der Orangerie im Günthersburgpark:

 

Sonntag, 18.10. – Doppelvorstellung 11:00/17:00 Uhr

Samstag, 31.10. – Vorstellung 19:00 Uhr

Sonntag, 01.11. – Doppelvorstellung 10:00/ 18:00 Uhr

Freitag, 13.11. – Vorstellung 19:00

Samstag, 14.11. – Doppelvorstellung 11:00/ 17:00 Uhr

Sonntag, 15.11. – Vorstellung 15:00 Uhr

 

Eintritt: 5,-€, ermäßigt 3,-€

Kartenreservierungen unter: veranstaltungen@kinderschutzbund-frankfurt.de

Veranstaltungen

in der Orangerie im Günthersburgpark, Frankfurt

Familie

Neue Broschüre ‚Eltern bleiben – immer‘ mit Anlaufstellen und Beratungsangeboten

Aktuelles

Was gibt es für Eltern zu beachten?

Aktuelles

in Rheinland-Pfalz

Aktuelles

Zur Schule geht es auch zu Fuß, mit dem Roller oder dem Fahrrad

Aktuelles
©BVR

Bundessieger beim 50. Jugendwettbewerb